Tag Archiv für Bascarsija

Sarajewo im März 2012

Nach längerer Pause bin ich wieder einmal in Sarajewo. Es hat sich nicht viel geändert auf den ersten Blick. Nur ein weltbekanntes Schnellrestaurant hat seine erste Niederlassung in Bosnien-Herzegowina im Zentrum von Sarajewo eröffnet:2012-03-08 13.20.19

Auch die Eishalle Skenderija, in der die olympischen Eiskunstlauf-Wettbewerbe stattfanden, ist unter der Schneelast eingestürzt. Noch jetzt liegt in der Stadt und deren Umgebung so viel Schnee, dass leicht eine Winterolympiade ausgerichtet werden könnte

Dafür soll die Trebevic-Seilbahn mit Schweizer Hilfe bis 2013 wieder aufgebaut werden. Die ersten Gondeln sind bereits in der Stadt angekommen.

Andere Projekte indes wie z.B. die Restaurierung des Museums der Olympischen Spiele 1984, das durch den Krieg stark in Mitleidenschaft gezogen worden ist, warten noch auf bessere Zeiten:

Museum_2012-03-08

Museum_Olympia_2012-03-08

Soweit das Stenogramm aus Sarajewo. Morgen geht es zurück in den deutschen Frühling.

 

 

 

 

Nettes kleines Hotel in Sarajewo gefällig?

Da mein Aufenthalt in Sarajewo langsam zu Ende geht, möchte ich noch kurz über mein Quartier berichten, mit dem ich einen Volltreffer gelandet habe.
Nein, ich erhalte keine Provision, bin weder verwandt oder verschwägert mit dem Inhaber noch habe ich sonst irgendein Interesse – um allfälligen Fragen gleich entgegen zu treten.

Es handelt sich um ein neues kleines Hotel am Ende der Bascarsija im Stadtteil Kovaci. Sauber, zweckmäßig eingerichtet, Fernseher und WLAN-Anschluss auf dem Zimmer, eigenes Bad und dazu ein Frühstücksbuffet mit reichlich Auswahl – und das Ganze für 25 € im Einzelzimmer. Und noch ein Sahnehäubchen: Das Personal ist freundlich und entgegenkomend. Bei Anrufen wird einem ganz einfach ein mobiles Telefon aufs Zimmer gebracht. Da stört es wenig, dass die Zimmer nicht über ein eigenes Telefon verfügen.

Besucherherz, was willst Du mehr?

Das Hotel heißt TELAL und hat eine eigene kleine Webseite. Danke für die Gastfreundschaft, ich werde bestimmt wiederkommen!

Und wer in Berlin ein gutes Hotel sucht, ist bei www.themandala.de bestens bedient.